goetel GmbH

Begleitung rapiden Wachstums im Infrastrukturbereich

Die goetel Gruppe wurde 1987 gegründet und ist ein führender mitteldeutscher Telekommunikationsdienstleister mit Standorten in Göttingen, Kassel und Reiskirchen. Neben einem umfangreichen Angebot an Telefonie- und Internet-Produkten für Privat- und Geschäftskunden gilt der Fokus dem Breitbandausbau.

image2vector-4 copy 2
Herausforderung

Lorem ipsum dolor sit amet,
consectetuer adipiscing elit.
Aenean commodo ligula eget dolor.
Aenean massa. Cum sociis natoque

Lösung

Acquarium hatte sich im Januar 2020 im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung als Co-Investor zu Adiuva Capital beteiligt und übernahm mit Jürgen A. Neumann auch die Funktion des co-CEO.

Ergebnis

Die Wachstumsfinanzierung brachte einen 100% Anstieg der Unternehmensgröße und dadurch skalierungsfähigen Managementstrukturen. Sicherung der Finanzierung des Fremdkapitals.

Unternehmens Geschichte

Bereits 2012 startete das Unternehmen mit der Errichtung des ersten eigenen Glasfasernetzes in Göttingen. Mit knapp 200 Mitarbeitern versorgt goetel heute bereits mehr als 25,000 Kunden. Die goetel hat sich insbesondere auf die Erschließung des ländlichen Raumes mit FTTH-Infrastruktur spezialisiert. In vielen eigenwirtschaftlichen und auch geförderten Projekten wurden Gemeinden und Dörfer zu Gigabitorten gemacht und somit deren Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit gestärkt.

Erfolg in Zahlen

Acquarium hatte sich im Januar 2020 im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung als Co-Investor zu Adiuva Capital beteiligt und übernahm mit Jürgen A. Neumann auch die Funktion des co-CEO.

Das Unternehmen wurde im September 2021 von Basalt Infrastructure Partner, einem führenden Infrastrukturinvestor mit dem Ziel erworben, den Ausbau der Netze weiter zu forcieren. In enger Abstimmung mit dem neuen Investor wurde die Unternehmensführung nach einer Übergangsphase im Juni 2022 an einen Nachfolger übergeben.

400 Mio. Investition

Sicherung der Finanzierung auf der Fremdkapitalseite in Höhe von knapp EUR 400 Millionen.

100% Anstieg der Unternehmensgröße

Rapider Aufbau der Organisation von 80 auf 160 Mitarbeiter einhergehend mit der Einführung von skalierungsfähigen Managementstrukturen.

2021

Verkauf an das Unternehmen Basalt Infrastructure Partner.

Partner

Co-Investitionen mit Adiuva Capital.

Unser Resultat

Das in engem Austausch mit dem Beirat aufgesetzte Wertsteigerungsprogramm umfasste u.a. die Schaffung von transparenten Entscheidungsstrukturen zum Glasfaser-Ausbau, den rapiden Aufbau der Organisation von 80 auf 160 Mitarbeiter einhergehend mit der Einführung von skalierungsfähigen Managementstrukturen, sowie die Sicherung der Finanzierung auf der Fremdkapitalseite in Höhe von knapp EUR 400 Millionen.

Das Unternehmen wurde im September 2021 von Basalt Infrastructure Partner, einem führenden Infrastrukturinvestor mit dem Ziel erworben, den Ausbau der Netze weiter zu forcieren. In enger Abstimmung mit dem neuen Investor wurde die Unternehmensführung nach einer Übergangsphase im Juni 2022 an einen Nachfolger übergeben.

Weitere
Investitionsprojekte

Aufbauend auf zwanzig Jahren Transaktionserfahrung, Industrie-Netzwerk und unmittelbare Erfahrung in der Restrukturierung und Weiterentwicklung von Unternehmen, bietet Acquarium Partners als spezialisierter Co-Investor die aktive Unterstützung bei der Identifikation und Hebung von Wertsteigerungspotentialen.

Weitere
Investitionsprojekte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.